Die L�sung oder Nebenfl�sse der Donau

Theaterst�ck f�r 8 Personen
(2001)

 

Urauff�hrung: frei

(...)
Sonja: Was ist kitzeln?
Reneberg: Bei jemandem durch wiederholtes Ber�hren an bestimmten, empfindlichen K�rperstellen eine Empfindung ausl�sen, die meist zum Lachen reizt oder durch leichtes unter Umst�nden unabsichtliches Ber�hren eine leicht juckende Empfindung hervorrufen oder verursachen.
Sonja: Wer kitzelt?
Sermund: Wir kitzeln nicht. Wir werden gekitzelt.
Sonja: Und was f�r ein Wettbewerb?
Wenzel: Wer es am l�ngsten aush�lt.
Otte: Ohne zu lachen.
Wenzel: Wer es am l�ngsten aush�lt.
Sonja: Tut es weh?

(Schweigen)

Otte: Das wird kalt ohne die Decken.
Wenzel: Fr�her haben sich die Leute Decken geteilt. Im Winter.
Otte: Es gibt keine Decken. Keine Decken kann man sich nicht teilen.
Reneberg: Das wird kalt.
Sermund: Die Heizung ...
Otte: Es gibt keine Heizung.
Reneberg: Wenn nur dieses endlose Warten endlich aufh�rt.

 

Fremd gehen
Die Planung des Planes
How to create your own perfect Billy
Das Lied des Lammes
Die L�sung oder Nebenfl�sse der Donau
Apr�s Soleil
Der Kuss des Kohaku
Die T�chter von Taubenhain
Zelle

 

Aktuelles Lesungen Texte Prosa Hoerspiel Theater Film Journalismus Satire Werbung Biografie Bilder Newsletter Kontakt Links Agnes

 

Facebook